Pfarrgemeinschaft präsentiert sich auf dem Wochenmarkt

Mitwirkung beim Aktionsstand „Ich bleib drin“ vom 16. März

Der Perukreis repräsentierte die weltoffene Seite unserer lebendigen Pfarrgemeinde während dieser Wochenmarkt-Veranstaltung. Wie auch für die anderen Gruppierungen wurde unsere Arbeit auf einer Infotafel veranschaulicht. Und immer stand mindestens ein Vereinsmitglied bereit, um die Fragen der Passanten zu beantworten und weiteres Infomaterial sowie Luftballons für die Kleinsten zu verteilen.

Die gute Stimmung auf dem großen Stand vor dem Rathaus war ansteckend: Fast jeder Marktbesucher hielt inne, um zu schauen, sich zu orientieren und immer wieder auch das Gespräch zu suchen. Über die so zahlreich stattgefundenen Begegnungen freute sich vor allem „Ich-bleib-drin“-Initiator Pfarrer Wolf-Dieter Geißler, gleichzeitig Präses der Kolpingsfamilie. Diese Wochenmarkt-Aktion zur Unterstützung seiner Initiative war ihm vom Pfarrgemeinderat zu Beginn des Jahres geschenkt worden. Er selbst ergänzte das Präsentationsspektrum um die Einbindung der Ministranten und der Live-Band „Kolping Connection“.

An der Arbeit unseres Kreises zeigten sich auch junge Menschen interessiert einschließlich möglicher Einsätze in der Partnergemeinde. Vielleicht wurde mit all den Kontakten auch das Samenkorn für eine zukünftige Mitarbeit gepflanzt?

26. März 2013
Anita Hermann