Pater José Landotti: * 23. April 1926 - † 8. August 2020

Im Alter von 94 Jahren starb Pater José Landotti, der langjährige Pfarrer unserer Partnergemeinde Nuestra Señora de la Esperanza. Er wurde im Jahr 1950 zum Priester geweiht. 1984 übernahm er als Pfarrer die Verantwortung für die Gemeinde Nueva Esperanza. Dort begann er sehr bald mit dem Bau einer neuen und größeren Kirche - das erste seiner zahlreichen dort realisierten Projekte. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2003 ging er nach Rom, wo er bis zu seinem Tod am 8. August lebte.

Bild von Tumisu auf Pixabay

 

Partnerschaftsgebet inmitten der Corona-Pandemie:

Vater, wir kommen als Kinder der einen Welt zu Dir.
Du hast uns verheißen:
„Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden.“

Wir bitten Dich für unsere Partnerschaft,

für die Menschen in Peru, Deutschland und weltweit.

Corona-Zeiten in Lima deutlich schwieriger als bei uns

Die Bestimmungen hinsichtlich Ausgangs- und Kontaktsperre sind für die Menschen in unserer Partnergemeinde Nuestra Señora de la Esperanza in der Nähe von Lima dieselben. Allerdings bringt deren Einhaltung auch sofort existenzbedrohende Versorgungsengpässe in einer großen Stadt wie Lima mit sich. Wer nicht zur Arbeit gehen kann, ist auch nicht mehr in der Lage, sich und seine Familie zu ernähren. Und weil es auch in diesem Umfeld etliche Corona-Infizierte gab und gibt, müssen zahlreiche Familie eine strikte Quarantäne einhalten.

Spiritualität, lateinamerikanische Rhythmen und peruanische Küche: Unser Perutag am 15. März

An diesem Märzsonntag bringen wir der Pfarrgemeinde und allen Interessierten mit unterschiedlichen Ausdrucksformen unsere Arbeit im Perukreis näher und laden Sie herzlich dazu ein!